Inhalt

Abwassergebühren

Kanalnutzungsgebühren

Grundlage für die Berechnung der Abwassergebühren ist die zugeführte Frischwassermenge. Ist ein Grundstück nicht an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen, so werden 40 cbm pro auf dem Grundstück gemeldete Personen zugrunde gelegt.

Kanalgebühren:

Die Mindestgebühr beträgt 40 cbm / 86,00 Euro im Erhebungszeitraum. Für jeden weiteren cbm Abwasser werden 2,15 Euro erhoben.

Abflusslose Gruben:

Die Mindestgebühr beträgt 40 cbm / 86,00 Euro im Erhebungszeitraum. Für jeden weiteren cbm Abwasser werden 2,15 Euro erhoben.

Kleinkläranlagen

Die Abrechnung erfolgt nach den tatsächlich abgefahrenen Mengen. Die Gebühr je cbm abgefahrenem Klärschlamm beträgt 16,60 Euro.

Niederschlagswassergebühren                 

Die Gebühr je angeschlossenen qm Entwässerungsfläche beträgt 0,85 Euro.

Niersverbandsumlage

Die Niersverbandsumlage beträgt 11,87 Euro/ha.

Wichtige Dokumente zum Download

Informationen zum Öffnen und Speichern von PDF-Dokumenten finden Sie in unserer Hilfe.

Ansprechpartner

Wolfgang Toonen
Eigenbetrieb Stadtwerke - Abteilung Service und Verkehr
Telefon: (0 28 32) 93 13-14
Telefax: (0 28 32) 93 13-91
E-Mail: wolfgang.toonen@stadtwerke-kevelaer.de
Adresse: Kroatenstraße 125, 47623 Kevelaer